OneDrive (not for Business) - Teil 1

04. Februar 2016
Mein Kollege Sebastian Wolfram hat einen spannenden Blog Post zum Thema OneDrive for Business mit dem Titel Warum OneDrive for Business doch cool ist erstellt. Da ich ein großer Fanboy des OneDrives bin, konnte ich es natürlich nicht lassen meinem geliebten Cloud Speicher diese kleine Blog Post Serie zu widmen, denn OneDrive kann viel mehr als einfach nur zum riesigen Datenspeicher zu mutieren!

Azure AD + Git = Ärger

15. Januar 2016

Ich kam in das Vergnügen einen neuen meinen Laptop aufsetzten zu dürfen! Vergnügen deshalb, weil ich neue Hardware liebe. Ich habe auch gleich beschlossen mal unsere neue hybride Infrastruktur, welche aus einem lokalen AD, als auch einem Azure AD besteht zu testen. Ich muss sagen, ich bin äußerst positiv überrascht!

Behandlung des Throttlings der Office 365 REST API

08. Januar 2016
Die Office 365 REST API funktioniert im Kern genau wie das äquivalente Gegenstück von SharePoint On-Premise. Es gibt allerdings einige Tücken, die die Entwicklung komplizierter machen und es müssen entsprechende Workarounds geschaffen werden, um ein gleichwertiges Ergebnis zu schaffen. Dieser Blogbeitrag behandelt das Throttling von Office 365, welches bei zu vielen Requests die Verbindung blockiert.

OneDrive for Business: Als Administrator Nutzerdateien migrieren mittels PowerShell

06. Januar 2016
Für den Umzug in die Cloud bietet Microsoft mit Office 365 eines der ausgereiftesten und beliebtesten Pakete für kleine und mittelständische Unternehmen. Administratoren stehen jedoch vor einigen Herausforderungen, da mit Bordmitteln nur ein begrenztes Maß an Anpassungen möglich ist. In diesem Artikel widme ich mich der Migration von Nutzer-Dateien in deren persönliches OneDrive for Business Ordner.

QuePort Graph vs. Office Graph

20. November 2015
Seit Ende letzten Jahres gibt es in Office 365 den Office Graph, der zur Informationsvernetzung von Social Data aus O365 genutzt wird. Die B-S-S GmbH hat seit 2012 den QuePort Graph, der ebenfalls zur vernetzten Datenspeicherung verwendet wird. Dieser Blogpost beschäftigt sich mit der Fragestellung wie die beiden Lösungen zueinanderstehen. Kann der Office Graph den QuePort Graph ablösen oder umgekehrt? Für welche Use Cases ist welche Lösung geeignet? Und können die beiden Lösungen in bestimmten Szenarien sogar gemeinsam eingesetzt werden und sich gegenseitig ergänzen?

Seiten