Warum OneDrive for Business doch cool ist

02. November 2015

Okay, ich bin Entwickler. Ich mag dunkle, schlecht belüftete Kellerräume, Darth Vader und die Zahl 42. Warum sollte ich OneDrive for Business mögen? Dienste, die Daten von der Festplatte in die Cloud syncen gibt es ja ein paar. Selbst meinen ungeordneten Haufen von Dokumentationen, Notizen, Guides, etc. kann ich auf diese Art von überall benutzen. Was also stellt OneDrive for Business heraus, was hat es also, was andere nicht haben?

Kontextspezifische Query Expansion

22. Oktober 2015
Daten fallen massenweise an. Ständig. Überall. So auch im Dokumentenbestand eines Unternehmens. In dieser Fülle von Dokumenten das „Richtige“ zu finden ähnelt einer Suche nach einer (oder mehrerer) Nadel(n) im Heuhaufen. Das „Richtige“ sind hierbei diejenigen Dokumente, welche die Information zu einem bestimmten Suchbedürfnis beherbergen. Die Frage lautet jedoch: Wie lassen sich diese Dokumente finden?

Field Search in SharePoint 2013

16. Juni 2015
SharePoint 2013 Field Search

Dieser Blog handelt über die Nutzung der Feldsuche in SharePoint 2013. Grundsätzlich gibt es für die Suche in SharePoint 2013 zwei verschiedene Abfragesprachen; KQL (Keyword Query Language) und FQL (FAST Query Language). FQL ist ein technologisches Relikt aus der Integration der FAST in die SharePoint 2013 Suche. Aus diesem Grund werde ich in diesem Artikel nur auf die KQL-spezifische Feldsuche eingehen.

Mit Natural Language Processing schneller Informationen finden

09. Juni 2015
Natural Language Processing

In der heutigen Zeit ist der schnelle Zugriff auf Informationen wesentlich. Abfragesprachen mit komplexen Semantiken behindern und verlangsamen den Zugriff. Dabei stellt die Transformation von natürlicher, menschlicher Sprache in die "maschinen-lesbare" Sprache die Hürde dar. An dieser Stelle setzen "natural language queries" (NLQ) an. NLQ ist ein Teil  der "Natural language user interfaces" (NLUI) und soll den Zugriff und die Anfrage menschlicher gestalten.

Das neue Kibana 4

08. Juni 2015
Kibana 4

Kibana macht mit der neuesten Version einen Riesensprung und bietet den Nutzern neuartige Features und Funktionen. Die wichtigsten Neuerungen möchte ich heute näher beleuchten. Um einen genauen Überblick zu bekommen, werde ich einen direkten Vergleich zur Vorgängerversion aufstellen. Da die Entwicklung von Kibana nie still steht, werde ich abschließend die geplanten und bereits in Entwicklung befindlichen Features vorstellen und ein Fazit ziehen.

SharePoint 2016 Architektur – Microsoft Ignite 2015 Teil 2

27. Mai 2015
Microsoft Ignite 2015

Anfang Mai fand die Microsoft Ignite in Chicago stand, in der Microsoft über 23.000 IT Profis zusammentrommelte und unter anderem neue Ankündigungen für SharePoint 2016 verkündigte. Im heutigen Blogpost möchte ich speziell auf die Architektur, der Konfigurationen und der geänderten Voraussetzungen von SharePoint 2016 eingehen.

Voraussetzungen für SharePoint Server 2016

Als Betriebssystem wird Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 10 vorausgesetzt. Software Prerequirements für SharePoint 2016 sind:

Seiten