Welchen Nutzen hat Unified Information Access?

23. Januar 2012

Im letzten Artikel habe ich das Thema Unified Information Access und Big Data Management eingeführt. Unified Information Access ist die Möglichkeit, auf einheitliche Art und Weise auf Informationen unterschiedlicher Art und aus unterschiedlichen Quellen zuzugreifen und Informationen bedarfsgerecht, also passend auf den Nutzer und seinen Kontext, bereitzustellen. Aber welche Anwendungsfälle sind für den Unified Information Access besonders interessant?

Unified Information Access und Big Data Management

16. Januar 2012

Das gelingt auch nicht immer. Mit „Unified Information Access“ und „Big Data Management“ sind gleich zwei der in letzter Zeit sehr häufig gebrauchten Buzzwords in einer Überschrift enthalten. Da semantische Technologien, Suche und Textanalyse sowohl für Unified Information Access, also auch für Big Data Management relevant sind, möchte ich die beiden Themen heute einmal beleuchten.

Social Intranet

22. November 2011
Social Intranet

Als ich heute morgen das Büro betrat, freute ich mich sehr das Exemplar des Anfang des Monats erschienenen Buches "Social Intranet - Kommunikation fördern - Wissen teilen - Effizient zusammenarbeiten" in den Händen zu halten. In dem von Frank Wolf herausgegebenen Buch zeigen Autoren mit viel Praxiserfahrung Ansätze für die Schaffung eines Intranets, in dem die effektive Zusammenarbeit der Mitarbeiter im Mittelpunkt steht.

 

Taxonomien zum Strukturieren von Daten

14. November 2011
Taxonomien zum Strukturieren von Daten

Ein allgemein großes Problem ist es, verschiedene Arten von Inhalten so zu kombinieren, dass Zusammenhänge zwischen ihnen erkennbar werden. Diesem Problem begegnet man an verschiedenen Stellen. So ist es innerhalb von Unternehmen nicht einfach möglich, thematisch ähnliche Inhalte aus verschiedenen Daten-Silos zu kombinieren, da sie in Art und Struktur zu verschieden sind. Für Internet-Angebote besteht oft die Herausforderung, Content, Commerce und Kommunikations-Angebote thematisch zu kombinieren und daraus Mehrwerte für Nutzer und Unternehmen zu schaffen.

Semantische Technologien – Was ist RDF?

04. April 2011
Semantische Technologien – Was ist RDF?

In diesem Blog wollen wir ja vor allem die Business-Perspektive des Semantic Web tiefer betrachten. Dabei kommen wir natürlich nicht umhin, auf die zugrundeliegende Technologie einzugehen. Auf die Kern-Technologien, die auch in unseren Artikeln immer wieder genannt werden möchte ich deshalb auch einmal etwas tiefer eingehen. Beginnen werde ich heute mit RDF, der Basis-Technologie des Semantik Web. Was ist RDF? RDF steht für Ressource Description Framewok und ist, wie HTML, ein W3C Standard.

Die Business Perspektive des Semantic Web

06. Januar 2011
Die Business Perspektive des Semantic Web

Neben alle technologischen Aspekten des Web3.0 oder Semantic Web geht es uns vor allem darum, das Thema Semantik aus einer Business Perspektive greifbarer zu machen. Ein paar der Artikel dieses Blogs greifen diese Semantic Web Business Perspektive ja schon auf und zeigen, wie man im Umfeld der ,Medien im Intranet bzw. Enterprise 2.0oder auch im eCommercenutzen aus semantischen Technologien ziehen kann. An dieser Stelle möchte ich noch eine etwas grundsätzlichere Betrachtung der Business Perspektiven vorstellen bzw.

Seiten