BigData

Das neue Kibana 4

08. Juni 2015
Kibana 4

Kibana macht mit der neuesten Version einen Riesensprung und bietet den Nutzern neuartige Features und Funktionen. Die wichtigsten Neuerungen möchte ich heute näher beleuchten. Um einen genauen Überblick zu bekommen, werde ich einen direkten Vergleich zur Vorgängerversion aufstellen. Da die Entwicklung von Kibana nie still steht, werde ich abschließend die geplanten und bereits in Entwicklung befindlichen Features vorstellen und ein Fazit ziehen.

Power BI: 3D Visualisierung von Daten mit Power Map (3/3)

11. April 2014
Microsoft Business Intelligence für on-Premise und O365

In dem letzten Blogpost aus der Blogreihe „Microsoft Power BI Tools“ möchte ich euch Power Map für Excel 2013 vorstellen. Diese Mapping Erweiterung bietet die Möglichkeit geografisch verortete Daten auf einer interaktiven 3D Karte darzustellen. 

Zuerst benötigt man das Power Map Plugin, welches man sich direkt bei Microsoft herunterladen kann. Des Weiteren ist es empfehlenswert, sich die detaillierte Word-Anleitung zu Power Map herunterzuladen. 

Infografik zur Big Data Adoption in 2013

03. April 2014
Big Data Adoption in 2013

Dass Big Data eines der omnipräsentesten Worte 2013 war, ist für viele bestimmt keine Neuheit. Alleine der Blick in Google Trends zeigt sehr deutlich, dass der Begriff Big Data 2011 begann exponentiell zu steigen. Im letzten Jahr führten Analysten von Gartner diesbezüglich eine Umfrage zur Big Data Adoption durch. Im Kern ging es in der Studie darum, welche Branchen in welchen Ländern bereits in Big Data Lösungen investiert haben oder es zukünftig vorhaben.

Power BI: Dynamische Reports mit Power Query erstellen (2/3)

27. März 2014
Dynamische Reports mit Power Query erstellen

Im ersten Blogbeitrag haben wir euch einen beispielhaften Einblick in die Power BI Tools von Microsoft gegeben und sind unter anderem auf Power Pivot eingegangen.

Im heutigen Blogbeitrag konzentrieren wir uns auf Power Query und veranschaulichen Möglichkeiten, um bequem auf unterschiedliche Datenquellen zuzugreifen, diese anzubinden und auch auszuwerten. Das zeigen wir euch anhand eines fiktiven Beispiels zum Thema Autopreisvergleich und eBay RSS Feeds.

Power BI: Microsoft Business Intelligence für on-Premise und O365 (1/3)

03. März 2014
Microsoft Business Intelligence für on-Premise und O365

Heutzutage ist es notwendig nicht nur reine Suche nach Dokumenten zu gewährleisten, sondern aggregierte Informationen aus relevanten Daten und Dokumenten zu analysieren und zu visualisieren. Die meisten Unternehmen speichern und archivieren eine riesige Flut an Daten. Dies reicht von Maschinenlogdaten bis hin zu Trackingdaten aus Kundenportalen. Allerdings gelingt es oft nicht, aus diesen Daten Erkenntnisse für das unternehmerische Handeln zu gewinnen.

NoSQL-Datenintegration mit Talend Big Data – Neo4J (Teil 1)

04. Juni 2013

In Zeiten schnell wachsenden Unternehmensdaten zählen NoSQL-Datenbanken zu einem der wichtigsten Technologietreiber. Die Kategorie der Graphendatenbanken ermöglicht das Speichern und effiziente Abfragen großer Mengen stark vernetzter Informationen. Dabei finden Datenbanken, wie beispielweise Neo4J im Unternehmensumfeld immer mehr Zuspruch. Mittlerweile existieren auch Komponenten für das ETL-Tool von Talend (Big Data und Open Studio), mit denen einfach Datenintegrationsszenarien realisiert werden können.

B-S-S meets Big-Data-Analytics at Oracle Open World

20. November 2012
Messe

Die B-S-S beschäftigt sich schon seit über 10 Jahren mit dem Thema, wie große Mengen digitaler Informationen verarbeitet, analysiert und in Wissensmanagement-Lösungen bereitgestellt werden können. Dabei entwickelte sich vor allem in den letzten Jahren die NoSQL-Bewegung zu einem der wichtigsten Technologie-Lieferanten dieses Gebietes. Aufgrund des Einzuges von Linked-Data und zahlreichen semantischen Technologien, sowie Formaten wie beispielsweise RDF und OWL, gewinnt vor allem die Kategorie der Graphen-Datenbanken und Triple-Stores eine immer größere Bedeutung.

Welchen Nutzen hat Unified Information Access?

23. Januar 2012

Im letzten Artikel habe ich das Thema Unified Information Access und Big Data Management eingeführt. Unified Information Access ist die Möglichkeit, auf einheitliche Art und Weise auf Informationen unterschiedlicher Art und aus unterschiedlichen Quellen zuzugreifen und Informationen bedarfsgerecht, also passend auf den Nutzer und seinen Kontext, bereitzustellen. Aber welche Anwendungsfälle sind für den Unified Information Access besonders interessant?

Unified Information Access und Big Data Management

16. Januar 2012

Das gelingt auch nicht immer. Mit „Unified Information Access“ und „Big Data Management“ sind gleich zwei der in letzter Zeit sehr häufig gebrauchten Buzzwords in einer Überschrift enthalten. Da semantische Technologien, Suche und Textanalyse sowohl für Unified Information Access, also auch für Big Data Management relevant sind, möchte ich die beiden Themen heute einmal beleuchten.